Antiaging

Älter werden ist normal. Was können wir sinnvolles tun, damit wir nicht so schnell altern? Die moderne Theorie der Fasziologie kann diesen Vorgang des Alterns neu beschreiben. Die Fasziologie beschäftigt sich mit den Mechanismen des unterstützenden Speichersystem und der Interaktion mit dem Funktionellen System. Nach dieser Theorie haben wir 2 Systeme der Körperanatomie, dem funktionellen System (Yang) und dem nährenden und speichernden System (Yin). Diese Speichersystem wir gebildet aus dem Netzwerk des Bindegewebe. Diese fasziale Gewebe umgibt in allen Organsystem das funktionelle System mit seinen spezifischen Zellen. Wir können die beiden Systeme vergleichen mit einer Kerze (nährendes und speicherndes System) und der Flamme (funktionelles System). Wenn der Brennstoff ausgeht versiegt auch die Flamme. Die Schulmedizin untersucht mehr das funktionelle System und deren biochemischen Vorgängen. Die Therapie ist mehr danach ausgerichtet in diesen Funktionsabläufen regulierend einzugreifen.

Die chinesische Medizin fokussiert sich darauf, Reize auf das nährende und speichernde System auszuüben. Es wird sozusagen dafür gesorgt, dass der Boden, der Brennstoff ausreichend und in guter Qualität vorhanden ist. So kann dann das funktionelle System seine Aufgaben ausüben, es können sich neue spezifische Zellen für das funktionelle System bilden.

Das funktionelle System und das nährende, speichernde System sind die beiden Größen, die den Alterungsprozess beeinflussen. Diese Lebensachse kann sich je nach Zustand der beiden Systeme verkürzen und verlängern. Sorgen wir für eine gutes funktionierendes Nähr- und Speichersystem, können auch neue spezifische Zellen generiert werden, die dann in dem jeweiligen spezifischen funktionellen System tätig werden. Die chinesische Medizin bietet eine Menge Methoden, um das Nähr- und Speichersystem zu aktivieren und eine gute Funktion zu gewährleisten. Eine Kombination aus Elektrotherapie und Massage in Verbindung mit entsprechender Ernährung, Bewegung und Kräuterrezepturen hat sich für mich bewährt, den verschiedensten Alterungsprozessen entgegenzuwirken.

Mittels der Elekrotherapie wird die Zellspannung wieder erhöht. Bei Erkrankungen und Alterung haben wir immer eine verminderte Zellspannung vorliegen. Nur wenn wir genügend rote geladene Blutzellen, die sich dann gegenseitig abstossen und nicht verkleben, haben wir auch genügende Versorgung mit Sauerstoff, Nährstoffen sowie genügend Abtransport der Abfallstoffe. Die Elektrostrom-Massage verbessert die Funktionen im Nähr- und Speichersystem, es regt dieses System an, neue Stammzellen zu produzieren, die dann später für die Entstehung der differenzierten Zellen des funktionellen Systems gebraucht werden.

Mittels der Elektrotherapie-Massage lassen sich das Immunsystem kräftigen, der Blutfuss verbessern, Stoffwechselvorgänge begünstigen, Parasiten, Viren und Pilze aus dem Blut beseitigen. Der Elektrostrom regt die Entgiftung an, vermindert die Schädigung durch freie Radikale. Viele, auch schwere Erkrankungen lassen sich mittels des Elektrostroms behandeln.

Die Methode hilft auch hervorragend gegen Falten, Zellulitis und Gewichtsreduktion.

Aus dem Inhalt

Gesunde Haut

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Unsere Haut ist das größte Organ, es ist unsere äußerste Schicht und unser erster Kontakt zu unserer Umgebung. Die Haut hat viele verschiedene Aufgaben, schützen, wärmen, atmen, entschlacken und andere. Es ist wichtig, dass die Haut sich öffnen und schließen kann, sie muss durchgängig sein. Oftmals funktioniert diese Funktion des Öffnen und Schließen nicht richtig, …
Lesen Sie mehr


Nieren/Blase Behandlung

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Nieren sind ein wichtiger Funktionskreis in der chinesischen Medizin. Wir finden gerade in den Nieren Yin und Yang so interessant nebeneinander liegend. Yin ist Wasser. Die Nieren filtern jeden Tag viele Liter Blut und leiten dann über die Nierentubuli den Urin durch die Blase aus. Stellen wir uns einen trockenen Schwamm vor. Solch ein Schwamm …
Lesen Sie mehr