Fit durch die Wechseljahre

wechseljahreDie chinesische Medizin beschrieb schon im Altertum die Symptome, die Frauen häufig während der hormonellen Umstellung in der menopausalen Phase haben. Auch wenn es damals noch kein Wissen um die Hormone gab, fand man sehr wirksame Methoden diese Symptome zu behandeln.
Es wurden die Symptome genau nach den Phänomenen von Yin und Yang beschrieben. So konnten die damaligen Meister der chinesischen Medizin Kräuterrezepturen und Kombinationen von Akupunkturpunkten erstellen.
Jede Frau reagiert in der Phase der hormonellen Umstellung mit etwas anderen Zeichen und die Ursache für die Symptome haben auch jeweils eine andere Basis. So sind dementsprechend auch die Rezepturen für jede Frau unterschiedlich und entsprechen genau dem sich individuell zeigenden Muster.
Wechseljahrs Symptome können aus chinesisch medizinischer Sicht ganz unterschiedliche Ursachen haben. Es kann stagnierendes kaltes Blut, Stagnation des Qi in einem Funktionskreis, zuviel Feuchtigkeit und ein zu schwaches Yang, Hitze und Trockenheit im Yangming, Leere in den Nieren, ein schwaches Yang was nach oben und außen weg flutet, u.s.w. Wir sehen, dass es nach der chinesischen Medizin für das Menopausensyndrom ganz unterschiedliche Ursachen gibt.
Schwitzen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Unruhe, Depression, Kopfschmerzen müssen nicht sein und diese Symptome müssen auch nicht wieder einmal nur weggedrückt werden mittels der Schulmedizin durch Hormontherapie. Lassen Sie mittels der chinesischen Medizin ihre Symptome im Sinne ihres natürlichen biologischen Rhythmus behandeln. Erstmal ist es von der Natur so angelegt, dass sich in bestimmten Phasen des Lebens bei uns Menschen, bei Mann und Frau, die Hormonproduktion verändert. Wir müssen nicht künstlich einen Hormonstatus aufrechterhalten, wir müssen nur die möglichen Symptome behandeln. Sonst kann es Ihnen passieren auch noch im höheren Alter immer noch Hormone einzunehmen. Abgesehen von möglichen Nebenwirkungen ist die Hormontherapie ein Weg, der nicht mit dem Fluss des Lebens geht, sondern einen Zustand festhalten will. Leben ist Fluss und Veränderung. Gehen Sie mit dem Fluss.
Vor allem die chinesische Kräutertherapie kann hier sehr hilfreich sein und sie gut durch die Wechseljahre begleiten.

Aus dem Inhalt

Schmerzfrei

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Die Gründe für Schmerzen können viele Ursachen haben. Schmerzen können durch Klimafaktoren von außen getriggert werden, sie können aber auch durch Stoffwechselstörungen entstehen. So kann zum Beispiel Kälte zu starken Schmerzen führen, in dem die Kälte die Stoffwechselvorgänge blockiert. Das Qi und Blut in dem Muskel kann nicht frei zirkulieren, die Muskeln verkrampfen und es …
Lesen Sie mehr


Qigong

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Qigong, die Kunst der Prävention durch Bewegung! Qigong ist eine wichtiges Kulturgut der Menschen, da es uns helfen kann ein langes und gesundes Leben zu führen. Qigong kann den Körper stärken und den Geist harmonisieren. Darüber hinaus kann Qigong eine Brücke sein zu unserer Natur des Seins. Mit Qi können wir mehr über unseren Körper, …
Lesen Sie mehr