Immunsystem

Chinesischen Medizin und die Schulmedizin verwenden andere Beschreibung, um zu erklären wie unser Körper mit den Pathogenen und Energien, die aus der Umwelt auf uns treffen, umgeht.
In dem chinesischen Medizin Model brauchen wir für die Abwehr jeglicher Pathogene Yang. Dieses Yang entsteht aus dem sogenannten Mingmen Feuer was in dem Nierenfunktionskreis seine Wurzel hat. Diese Feuer verteilt sich als Ministerfeuer in unserem Körper. Das Ministerfeuer strömt permanent aus dem Mingmen in unseren Körper hinein. Es ist dafür da, die unterschiedlichen Stoffwechselvorgänge entstehen und anzutreiben.
Nur so kann das Blut, welches die stoffliche Seite der selben Medaille des Yang ist gewärmt werden und nur so können die enzymatischen Vorgänge im Blut ablaufen. Das Yang im Blut lässt all die Stoffwechselprozesse entstehen, sowie das Knochenmark Blut produzieren. Aus der Sicht der chinesischen Medizin entstehen so im Blut und in den Zellen die jeweiligen Abwehrfunktionen. Die Intrazelluläre Abwehr ist optimal in der Sauerstoffatmung möglich und es werden NO-Gase für die Abwehr abgegeben. Im Blut müssen spezielle Zellen gebildet werden, die Erreger von der Umwelt dann abwehren. Dies geschieht nur aus der im Körper innen liegenden Lebenskraft, unserem Yang. Aus der Sicht der chinesischen Medizin reagiert unser Körper auf Pathogene der Umwelt mit 6 Energieschichten. In jeder Schicht reagiert unser Yang unterschiedlich auf die Krankheitserreger. Wir haben 3 Yang und 3 Yin Schichten. Die Erreger können erst in der obersten Ebene bleiben und wir entwickeln Symptome, wie Nase laufen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Krankheitsgefühl, evtl. Fieber. Ist unser Yang, unsere Abwehr stark genug, bleibt es bei den Symptomen. Unser Yang ist dann stark genug im Vergleich zu diesen Erregern. Ist das Pathogen zu stark und unser Yang zu schwach geht die Erkrankung tiefer, wir kriegen Halsschmerzen, Husten, mehr Fieber. Ist ein Angriff von außen zu stark kann der Erreger auch sofort in tiefere Ebene dringen. Wir kennen dies zum Beispiel bei der Magen Darm Grippe oder wenn wir bei einer Erkältung plötzlich eine Lungenentzündung oder eine Herzmuskelentzündung bekommen. Dort ist dann das Pathogen schnell in tiefere Schichten unseres Körpers eingedrungen.

Die chinesische Medizin hat genau beobachte, welche Symptome in den jeweiligen Energieschichten auftreten und wie wir dem Körper helfen können die Symptome wieder loszuwerden. Für jede Ebene und auch mehrere Ebenen zusammen gibt es eine exakte Antwort und Therapie.

Sehr häufig kommt es vor das pathogene Energien im Körper nicht vollständig wieder aus dem Körper herausgebracht werden. So gehen bestimmt Körpermechanismen nicht wieder in ihrem ursprünglichen Zustand zurück. Da die Energie in dem Körper feststeckt, reagiert diese Energieebene weiter zum Beispiel mit Schmerzen, Schwitzen, wechselhaften Symptomen, Hitze, schlechter Verdauung, Atmungsproblemen, Herzproblemen, wiederkehrenden Blasenproblemen und vielen anderen Symptomen und Erkrankungen.
So sind etwa 75% der Erkrankungen in der Praxis Schädigungen, die von Außen stammen. Die Erkrankungen können akut oder aber über Monate oder Jahre steckengebliebene Energie sein. Unsere Immunabwehr, unser Yang war zu schwach und nun hat sich aus dieser immer noch im Körper steckenden Energie eine neu Erkrankung im Körper gebildet. Diese sich daraus entwickelnden Erkrankungsbilder können alle möglichen funktionellen Störungen sein, so wie auch Stoffwechselstörungen oder Organerkrankungen.

Befreit man den Körper von dieser steckengebliebenen Energie, kann sich das Körpersystem wieder erholen und normal arbeiten. Symptome und Erkrankungen verschwinden.
Dieser Ansatz zur Heilung von vielen Erkrankungen ist leider heutzutage nicht weit verbreitet und doch ist er so wichtig. Die steckengebliebe Energie muss raus, dann ist der Fuss von Gaspedal und unser Körper kann sich selbst wieder regulieren.

Aus dem Inhalt

Gesunde Haut

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Unsere Haut ist das größte Organ, es ist unsere äußerste Schicht und unser erster Kontakt zu unserer Umgebung. Die Haut hat viele verschiedene Aufgaben, schützen, wärmen, atmen, entschlacken und andere. Es ist wichtig, dass die Haut sich öffnen und schließen kann, sie muss durchgängig sein. Oftmals funktioniert diese Funktion des Öffnen und Schließen nicht richtig, …
Lesen Sie mehr


Durchschlafen

tcm heilpraktiker chinesische medizin akupunktur dortmund

Schlafstörung aus der Sicht der chinesischen Medizin. Wer wünscht sich nicht mal wieder richtig ausgeschlafen zu fühlen, tief und fest durchgeschlafen zu haben ohne nachts raus zu müssen oder morgens nicht wirklich erfrischt aufzustehen. Immer weniger Menschen haben diese Gefühl wie ein Stein zu schlafen und morgens dann vital in den Tag gehen zu können. …
Lesen Sie mehr