Entschlacken

Interessant, dass die chinesische Medizin nie ein äquivalentes Wort dafür benutzt. Es werden Begriffe, wie der freie Fluss des Qi, Schleim umwandeln, Feuchte Hitze ausleiten u.s.w., verwendet. Auch hat es nie wirklich die Idee gegeben zu Fasten. Die chinesische Medizin hält nichts von der Idee des Fasten, da beim Fasten – allen positiven Resultaten zum …
Lesen Sie mehr

Freies Atmen

Unsere Lungen haben ihren Sitzt sehr weit im Äußeren, sie sind wie ein Baldachin über den anderen Organen. Sie kontrollieren das Qi im Körper und sind die obere Quelle der Flüssigkeiten nach der Sicht der chinesischen Medizin. Herz und Lunge liegen sehr nah beieinander. Das Herz ist pures Yang, es ist der Kaiser, der permanent …
Lesen Sie mehr

Massage

Schmerzpunktmassage …die Kunst Schmerzen zu reduzieren Bei 90% der Schmerzen handelt es sich um Warnschmerzen, die – auch bei Schädigungen des Bewegungsapparates- in Minuten reduzierbar sind. Die meisten Schmerzen sind Warnschmerzen und nicht wie immer noch in der üblichen Schmerztherapie als Schmerzen des geschädigten Gewebes beschrieben. Die Schmerzen, egal ob Schädigungen wie Bandscheibenvorfall, Arthrose, Verkalkung, …
Lesen Sie mehr

Schmerzfrei

Die Gründe für Schmerzen können viele Ursachen haben. Schmerzen können durch Klimafaktoren von außen getriggert werden, sie können aber auch durch Stoffwechselstörungen entstehen. So kann zum Beispiel Kälte zu starken Schmerzen führen, in dem die Kälte die Stoffwechselvorgänge blockiert. Das Qi und Blut in dem Muskel kann nicht frei zirkulieren, die Muskeln verkrampfen und es …
Lesen Sie mehr

Ursprung der TCM

3000 Jahre Chinesische Medizin Millionenfach bewährte Hilfe für die Menschen Die chinesische Medizin blickt auf eine 3-tausendjährige Geschichte. Die Hochzeit der chinesischen Medizin liegt in der Han-Dynastie (206 v Chr. bis 220 n. Chr.). In dieser Periode waren die Erkenntnisse über die Natur und die Menschen tiefgründig und es entwickelten sich die besten Theorien die …
Lesen Sie mehr